Einen Text in eine Lautlose Sprache Übersetzen

Author:

Number of pages: 104-112
Year-Number: 2019-7.4

Abstract

Das Thema dieses Artikels ist der Vergleich der Wiedergabe der verbalen Sprache in die nonverbale Sprache. Wie sich im folgenden Artikel zeigen wird, durchziehen kulturelle Elemente sowie die verbale als auch die nonverbale Sprache und machen seine Relevanz aus, stellen jedoch gleichzeitig auch eine große Komplexität bei der Wiedergabe für Gebärdensprachenübersetzer dar. Wichtig für die Analyse galten: Adäquatheit und Korrektheit des Inhaltes des Gemeinten. Die Auswertung der türkischen Gebärdensprache zeigte, dass bestimmte Defizite bei der Wiedergabe von typisch deutschen Wörtern entstehen können. Adäquate Entsprechungen kann man im Großen und Ganzen, falls kein bestimmtes Zeichen in der Gebärdensprache zur Verfügung steht, durch das Fingeralphabet oder durch eine entsprechende Umschreibung in der Gebärdensprache erreichen. Diverse Varianten, sowie mögliche Alternativen, von welchen der Gebärdensprachendolmetscher für die Wiedergabe von typisch deutschen Wörtern Gebrauch machen kann, wurden angegeben.

Keywords

Abstract

The sign language is very important for a functioning communication with hearing impaired persons. Problems that people with hearing loss face is actually the inability of people (without hearing damage) to communicate with them. Since most people do not know the sign language, no mutual communication can be established. This situation blocks hearing-impaired people from participating in socialization. Socialization is to be conceptualized "as the process of the emergence and development of the personality in mutual dependence on the socially mediated social and material environment. The thematic priority is ... how man forms into a socially capable subject "(Geulen / Hurrelmann 1980, p. 51). If the person perceives himself as an incapacitated subject, it can happen that this deficiency causes people to feel depressed. Sign language varies from country to country and is generally understood as a silent, visual language that they create with body language. A misunderstanding, in this case, is the idea that the sign language is universal, there are even accents and dialects that differ. The sign language has its own vocabulary and grammar. In this study, we will look at the difficulties that may arise in translating verbal characters into nonverbal characters and how to fix them.

Keywords