Das Bewegte Lernen als ein interdisziplinäres Lernprinzip

Author:

Year-Number: 2020-8.2
Number of pages: 345-360
Mendeley EndNote Alıntı Yap

Abstract

Zusammenfassung Die Einbindung des Bewegten Lernens in den Fremdsprachenunterricht als ein innovatives pädagogisches Prinzip ist Gegenstand der vorliegenden Arbeit. Das Bewegte Lernen vereint pädagogische und bewegungserzieherische Aspekte in sich und gehört deshalb zum Bereich der Bewegungspädagogik. Die Bewegungspädagogik will das Lernen und Erleben mit allen Sinnen durch ein handlungsorientiertes und ganzheitliches Lernen ermöglichen, dabei werden mehrere Lernkanäle beansprucht, die die Lernmöglichkeit verschiedener Lerntypen fördert. Dieses multisensorische und sinnaktivierende Lernen gibt die Möglichkeit durch verschiedene Lernwege Hemmungen zu überwinden. Insbesondere für die Fremdsprachenlerner sind aufgrund des vorherrschenden Fremden unterstützende Pfeiler beim Lernprozess fördernd. Aus diesem Grund sollten Verfahrensweisen von Methoden der Fremdsprachenlehre sich gegenseitig ergänzen und sich auch auf interdisziplinäre Wissenschaftszweige beziehen. In einer achtwöchigen Untersuchungsreihe wird in der vorliegenden Arbeit die Wirkung des Bewegten Lernens auf die Lernbereitschaft und Leistungssteigerung überprüft, um im Anschluss die Legitimität des innovativen Lernprinzip im Fremdsprachenunterricht vorweisen zu können.

Keywords

Abstract

The integration of learning with movement into foreign language teaching as an innovative pedagogical principle is the subject of this work. Moving learning combines pedagogical and physical education aspects and therefore belongs to the field of physical education. Movement pedagogy wants to enable learning and experiencing with all senses through action-oriented and holistic learning, in which several learning channels are used that promote the learning opportunities of different types of learning. This multisensory and meaning-activating learning gives the possibility to overcome inhibitions through different learning paths. Supporting pillars of the learning process are particularly supportive for foreign language learners due to the prevailing foreigners. For this reason, procedures of methods of foreign language teaching should complement each other and also relate to interdisciplinary branches of science. In an eight-week series of investigations, the present work examines the effect of moving learning on willingness to learn and increased performance in order to subsequently demonstrate the legitimacy of the innovative learning principle in foreign language teaching.

Keywords